Wettbewerbsverhältnis

In einem Wettbewerbsverhältnis können nach der Definition des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) nur Personen oder Firmen stehen, die jeweils als Unternehmer handeln. Zwischen Endverbraucher und Unternehmer kann kein Wettbewerbsverhältnis entstehen. Wettbewerbsverhältnisse zwischen Herstellern oder Vermarktern von Urheberrechten und Kaufleuten sind umstritten. Die höchstrichterliche Rechtsprechung neigt dazu, solche Wettbewerbsverhältnisse als vorhanden anzusehen, wenn es um gleichartige Rechtspositionen geht.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.