Werk

Urheberrechtlichen Schutz kann nach den Vorschriften des Urheberrechtsgesetzes nur genießen, was als Werk oder Teil eines Werkes anerkannt ist. Ein Werk entsteht durch einen kreativen Schöpfungsvorgang im Kopf eines Menschen, bevor es handwerklich oder künstlerisch umgesetzt wird. Das ausgeführte Werk ist Gegenstand des Urheberrechtsschutzes. Die Gerichte fassen den Begriff des Werkes weit, so dass auch Produkte von vergleichbar geringer schöpferischer Tiefe geschützt werden. Kein Schutz besteht für Produkte, die rein mechanisch und ohne jede schöpferische Energie erzeugt werden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.