Preisangabe-Verordnung

Verstöße gegen die Preisangabe-Verordnung (PAngV) führen häufig zu Abmahnungen wegen Verstoßes gegen § 4 Nr. 11 UWG. Die Verordnung enthält Regelungen dazu, wie eine Preisangabe erfolgen muss, um den Anforderungen an die Preistransparenz zu genügen. Eine wesentliche Vorschrift regelt die Verpflichtung, den vollständigen Endpreis einer Leistung deutlich erkennbar anzugeben.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.