Datenschutz

Die Gewährleistung von Datenschutz dient dem Schutz des grundrechtlich garantierten Persönlichkeitsrechts jedes einzelnen Bürgers. Staatliche Stellen, Behörden, aber auch Gewerbetreibende sind dazu verpflichtet, persönliche Daten, die sie im Rahmen ihrer Tätigkeiten aufgenommen und gespeichert haben, so sorgfältig zu verwalten, dass unbefugte Dritte keine Zugriffsmöglichkeit haben. Eine Weitergabe oder Weiterverarbeitung persönlicher Daten ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Berechtigten zulässig. Die rechtlichen Vorschriften zum Datenschutz sind im Bundesdatenschutzgesetz zusammengefasst. Zur Durchführung sind Datenschutzbeauftragte einzusetzen.